COM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Wann Was Wo
Mai 2018
13.05.2018 Volkslauf Woltorf Woltorf
Juni 2018
09.06.2018 Volkslauf Groß Lafferde Groß Lafferde
September 2018
23.09.2018 Volkslauf Wittmar Wittmar
Oktober 2018
13.10.2018 Harz Gebirgslauf Wernigerode
  • Frühjahrsputz auf der Tennisanlage

    Der Winter geht, der Frühling kommt und damit die Freiluftsaison für die Tennisbegeisterten. Zu einem ersten Arbeitseinsatz traten am Samstag den 24.3.2018 unsere Senioren zur Herrichtung der vier Tennisplätze an. Weitere Arbeitseinsätze folgen in den nächsten Wochen, um die Plätze zum Saisonbeginn Anfang Mai spielfertig instand zu setzen. Die Termine werden Mannschaftsweise bekanntgegeben und mit guter Beteiligung wird dann ebenfalls gerechnet. (dz)

     

     
  • Herren 30 machen den Aufstieg perfekt

    Am letzten Spieltag sicherten sich die Herren 30 durch ein souveränes 5:1 bei der TSG Mörse II den Meistertitel in der Verbandsklasse! Und das in Abwesenheit von Ankers Spitzenspieler Daniel Margraff.

    Nach zwei klaren Einzelsiegen durch Martin Henhappel und Carsten Behrens, sorgte Christian Bibber im abschließenden Einzel für die etwas überraschend deutliche 3:1-Führung. In den folgenden zwei Doppelbegegnungen ließ das Team keinen Zweifel mehr aufkommen und gewann beide Partien glatt in 2 Sätzen.

    Die erfolgreiche Mannschaft blieb mit jeweils drei Siegen und drei Unentschieden ungeschlagen. Den Herren gelingt nach dem Aufstieg im Vorjahr der direkte Durchmarsch in die Verbandsliga!

     

    Zur Meistermannschaft gehören:

    Daniel Margraff, Martin Henhappel, Christian Bibber, Björn Homann, Daniel Knitter, André Keuchel,

    Carsten Behrens, Thomas Wiegand

     

     
  • Leichathleten mit neuen Laufshirt´s

    Leichtathleten mit den neuen Laufshirt´s

     

     

     
  • Die E-Jugend steigt in die Regionsoberliga auf

    die E-Jugend schafft mit nur einer Niederlage und 16:2 Punkten den Einzug in die Regionsoberliga. Bei einem Torverhältnis von 96 plus Toren schlossen sie deutlich vor dem Drittplatzierten HSG Bad Harzburg/Vienenburg ab.

     
  • Handball Neujahrsturnier in Lengede

    Am 6. Und 7.1 fand in der Lengeder Kreissporthalle wieder das Neujahrsturnier der HSG Lengede/Gadenstedt statt. Als erste Altersstufe traten 64 E-Kinder, in 6 Mannschaften gegeneinander an. Gespielt wurde hier jeder gegen jeden. Dabei erreichte die Heimmannschaft mit einem Sieg und vier Niederlagen den 5. Platz. Erster wurde hier, ungeschlagen der MTV Gr.Lafferde gefolgt von der SG Zweidorf/Bortfeld, die nur gegen den MTV verloren und ein Unentschieden, gegen die einzige Mädchenmannschaft des E Turniers, vom FC Viktoria Thiede spielten. Dritter wurden die Sportfreunde Söhre mit 6:4 Punkten.

    Beim anschließenden Turnier der wD-Jugend wurde mit einer Beteiligung von 8 Mannschaften die Halle noch mal deutlich voller. Wir spielten hier eine Vorrunde in zwei Gruppen und eine Platzierungsrunde. Auch hier hatten wir einen deutlichen Sieger. Verlustpunktfrei war dies die Erste Mannschaft der HSG Müden-Seershausen, aber auch die zweite Mannschaft der HSG aus Müden-Seershausen nahm einen Pokal mit nach Hause. Sie wurden dritter hinter der Mannschaft des Hannoverschen SC. Die Peiner Mannschaften waren mit dem MTV Gr.Lafferde auf dem 5. Platz und der HSG Lengede/Gadenstedt auf dem 7. Platz vertreten.

    Am Sonntag startete das Turnier mit der mD Jugend und 8 Mannschaften bereits um 8:30 Uhr. Auch hier wurde nach demselben Prinzip gespielt wie tags zuvor bei der wD. Bei einer Beteiligung, wirklich sehr starker Mannschaften, wie der Auswahlmannschaft des Jahrgangs 2005 aus der Region Weser-Schaumburg-Leine, des MTV Braunschweig in ihrer Tabelle der Liga ungeschlagen erster, aber auch den Gästen aus Sachsen Anhalt, der JSPG Kühnau/DRHV 06 und nicht zu vergessen die Heimmannschaft die als JMSG Zweidorf/Bortfeld/Lengede/Gadenstedt an erster Stelle in Ihrer Liga, verlustpunktfrei mit 166 plus Toren steht. Hier bewies die Heimmannschaft ihre wahre Stärke. Sie bezwangen tatsächlich alle Gegner und ging als erster ins Ziel. Die Gegner aus Sachsen Anhalt, der JSPG Kühnau/DRHV 06 waren dabei die erbittertsten Gegner. Nachdem sich die JMSG Zweidorf/Bortfeld/Lengede/Gadenstedt etwas absetzte kamen die Kühnauer wieder heran. Bei einem Kopf an Kopf Rennen gewannen wir das Spiel aber mit 8:7. Auf den dritten Platz kam die Auswalmannschaft aus WSL. Der vierte wurde der MTV Braunschweig. Weitere Peiner Mannschaften waren die HSG Nord auf dem 6. Platz und HSV Vechelde/Woltorf auf dem 7. Platz.

    Ab 12:50 Uhr startete der vierte Block des Turniers, mit den Spielen der mC Jugend. Hier ging aber als Besonderheit die gleiche Mannschaft, die das mD Turnier bestritten hat, als Heimmannschaft an den Start. Damit waren sie alle bis zu zwei Jahren jünger als ihre Gegner. An dieser Stelle sei gesagt dass sie dafür und auch nach bereits 4 Stunden Spielzeit in der D sehr gut spielten und nicht aufgaben. Letztlich wurden sie hier aber nur 6er. Das mC Turnier gewann der Favorit, der MTV Gr.Lafferde mit seiner Oberligamannschaft.

    Hier die Tabelle der mC:

    1. MTV Gr.Lafferde 46:28 10:0

    2. FC Viktoria Thiede 41:39 7:3

    3. JSpG Kühnau/DRHV 06 I 30:30 6:4

    4. JSpG Kühnau/DRHV 06 II 29:33 5:5

    5. SG Zweidorf/Bortfeld 25:36 2:8

    6. JMSG Zw/Bo/Len/Gad 28:43 0:10

    Zum letzten Teil des Neujahrsturniers trafen ab 16:10 dann die Herrenmannschaften aufeinander. Hier reisten der MTV Gr.Lafferde II, der Lehndorfer TSV, FC Viktoria Thiede und der Post SV Magdeburg als Gäste an. Die Magdeburger, als Favorit kamen aber durch kurzfristige Absagen nur mit einer Rumpf Truppe von 6 Feldspielern und zwei Torhütern. Bereits im Verlauf des ersten Spiels, der Magdeburger das sie gegen die Mannschaft des FC Viktoria Thiede bestritten und mit 12:10 gewannen, verletzte sich ein Rückraumspieler, so das für das restliche Turnier ihr zweiter Torwart als Feldspieler eingesetzt werden musste. Bedingt durch diese Umstände mussten sie sich dem MTV Gr.Lafferde 8:12 geschlagen geben. Gr.Lafferde wiederum verlor gegen die Thieder mit 7:9 Toren. Letztlich entschied das Torverhältnis dieser drei Mannschaften untereinander, da alle ein Punktekonto von 6:2 Punkten hatten, die Platzierung. Hierbei wurde der MTV Gr.Lafferde erster, zweiter wurde FC Viktoria Thiede und dritter wurde Post SV Magdeburger. Auf den weiteren Plätzen kamen der Lehndorfer TSV und die HSG Lengede/Gadenstedt deren Spiel untereinander mit 11:10 ausging.